FANDOM


Biographisches Bearbeiten

Ruthger Darkstone ist der drittgeborene Sohn des Hauses und jüngere Halbbruder der beiden Zwillinge Jason und Gyles. Nicht nur der Umstand, dass er von "der anderen" Mutter geboren wurde, war seinen älteren Halbbrüdern immer wieder Anlass für kindlichen Spott, sondern sie betrachteten vor allem in späteren Jahren die Tatsache mit Misstrauen, dass Ruthger nur wenige Monate nach Gyles und Jason zum Leben kam.

So weit er zurückdenken kann haben ihn – im Gegensatz zu seinen Brüdern – politische Machtspiele und Finanzen nie sonderlich interessiert. So traf es sich auch ganz gut, dass sich ihm im Alter von zehn Jahren der nahezu gleichaltrige Harrion – ein Mündel aus dem Hause Dustin in den Barrowlands – als Spielgefährte zur Seite gesellte. Zwei Jahre lang waren die beiden schier unzertrennlich, bis Ruthger als Mündel zu den Dustins in den Norden geschickt wurde, wo er zu einem furchtlosen und versierten Kämpfer ausgebildet wurde – daher auch sein Beiname „Der Nordmann“.

Nach sechs Jahren harter Schule im Norden nach Darkstone zurückgekehrt, ist Ruthger durch körperliche Übung gestählt und durch den "rauhen aber geraden Weg der Nordmänner" ein (manchmal fast zu) ernsthafter und meist wortkarger junger Mann geworden. Zu Harrion Dustin empfindet er nach wie vor aufrechte Zuneigung und tiefes Vertrauen, nicht zuletzt, weil dieser – aus dem Norden stammend – die Sitten und Gebräuche kennt, durch die Ruthgers harte aber wichtige Ausbildungsjahre geprägt waren, wenngleich Harrions im Süden angenommene Gewohnheiten, insbesondere die "unnötig genussvolle" Lebensweise, nicht immer Ruthgers ungeteilte Zustimmung finden.

Allgemeine Charakteristika Bearbeiten

Er sieht sich als Ritter an einen strengen Ehrenkodex gebunden, der ihm Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit gebietet. Konflikte würde er lieber mit dem Schwert oder der Turnierlanze lösen als mit Ränken oder dem Geldbeutel; so fühlt er sich in seinem eigenen Hause auch manchmal etwas fremd. Nichtsdestrotrotz würde er jederzeit ohne zu zögern sein Leben für seine Familie riskieren.

Er macht nicht gerne unnötig viele Worte, ist zwar ein leidenschaftlicher Kämpfer, aber hat im Norden auch Selbstbeherrschung und Disziplin gelernt. Trotzdem fällt es ihm manchmal schwer, wenn er sich oder sein Haus beleidigt oder bedroht sieht, nicht gleich zum Langschwert oder zur Lanze zu greifen.

In Stunden der Schwäche, der Ratlosigkeit oder der Unrast zieht er sich gerne in den Wald zurück, nicht zuletzt, um auch das ein oder andere Mal zu den alten Göttern zu beten.

Zitate Bearbeiten

„Im Norden hätten wir…“ z.B.: „Im Norden hätten wir jemanden für weniger enthauptet!“ oder "Das soll ein Wolf sein? Im Norden hätten wir sowas unserer Stallkatze zum Spielen gegeben!"

"Kann man hier nicht wenigstens EINmal in Ruhe baden? Nun gut, Gurney, dann reicht mir das Handtuch, packen wir zusammen und gehen zurück ans Ufer, aber lasst bitte den Eispickel nicht wieder liegen."

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki