FANDOM


Biographisches Bearbeiten

Harrion Dustin ist ein Sohn des Hauses Dustin (Barrowton, Barrowlands im Norden).
House Dustin.PNG.png

Das Wappen des Hauses Dustin

Er wurde bereits als Kind – noch vor seinem zehnten Namenstag – dem Hause Darkstone als Mündel übergeben. Aufgrund gewisser Verbindlichkeiten der Dustins den Darkstones gegenüber bestanden letztere mit Nachdruck darauf. Harrion ist mit den Söhnen des Hauses Darkstone erzogen worden und genießt dort die üblichen Privilegien eines jungen Mannes von Stand. NIchtsdestotrotz sollte es klar sein, dass seine Position als Mündel ihm nicht eine jegliche Freiheit gestattet. Insbesondere ist er natürlich verpflichtet, bis auf weiteres ein Mitglied des Hauses Darkstone zu bleiben und den Befehlen seines Lords Oswald jederzeit zu gehorchen.

In den ersten zwei Jahren als Mündel freundete er sich mit den Söhnen des Hauses an, insbesondere aber mit Ruthger, dem drittgeborenen Sohn; in dieser Zeit waren die beiden unzertrennlich. Diese Bindung wurde nur noch stärker, als der vorzügliche Schwimmer Ruthger dem in der freien Natur noch etwas unerfahrenen Harrion das Leben rettete, nachdem er als Elfjähriger in einen reißenden Fluss gefallen war. Kurz nach Harrions zwölftem Namenstag wurde Ruthger jedoch von seinem Vater in den Norden zu den Dustins geschickt, um dort als Krieger und Ritter ausgebildet zu werden. Seit dieser Zeit war Harrion viel mit den nur um wenige Monate älteren Zwillingsbrüdern zusammen; er verstand sich von Anfang an besonders gut mit dem zweitgeborenen Sohn Gyles Osmund, mit dem ihm seit dieser Zeit eine enge Freundschaft verbindet. Harrion steht Gyles heute jederzeit beratend und unterstützend zur Seite.

Nichtsdestotrotz hat er die Enge Bindung zu Ruthger über die Jahre hinweg nicht vergessen. Auch wenn letzterer lange Jahre im Norden verbrachte, so war es für Harrion doch eine große Freude, als sein alter Freund kurz vor seinem neunzehnten Jahrestag aus dem Norden zurückkam, um das Haus Darkstone in militärischen Angelegenheiten zu unterstützen. Ruthger, mittlerweile zum Ritter geschlagen, hat im Norden so manche Gepflogenheiten angenommen, die Harrion nach wie vor vertraut sind und die er als einziger im Hause zu verstehen und zu schätzen weiß. Trotzdem scheint es so zu sein, also ob der Westländer Ruthger in den letzten Jahren mehr zum “Nordmann” geworden ist, als Harrion es je war.

Da nicht abzusehen ist, wann sein Mündeldasein ein Ende hat, unterstützt Harrion die Unternehmung der Darkstones, die ihm mittlerweile gar nicht mehr so fremd sind.

Allgemeine Charakteristika Bearbeiten

Harrion ist ein attraktiver junger Mann, dem man es ansieht, dass er aus dem Norden stammt. Er ist charismatisch und seinen Zielen fest verbunden. Gelegentlich mag er auch etwas arrogant erscheinen – Standesunterschiede sind ihm stets bewusst und manchmal einen expliziten Hinweis wert. Doch ist er sich nie zu schade, für die Darkstones – insbesondere für Gyles – mit all seiner rhetorischen Kunst einzutreten. Er bevorzugt diplomatische Lösungen, aber wichtige Ziele müssen in jedem Fall erreicht werden. Harrion greift auch mal zum Langschwert wenn nötig, aber niemand würde ihn von vornherein in die erste Reihe der Kämpfer stellen, und das ist ihm auch recht so.

Zitate Bearbeiten

  • “Gyles, sei vernünftig, das lässt sich auch anders lösen,”
  • “Stets zu Diensten, Ser Ruthger.”

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki